Außengelände

Der Außenbereich ist groß und verfügt über einen alten Baumbestand inklusive zwei Baumhäusern, die durch eine Hängebrücke miteinander verbunden sind. Im westlichen Teil wird er von der alten Stadtmauer begrenzt.

 

Die verschiedenen fest installierten Spielgeräte bieten den Kindern eine Vielzahl an Spiel- und Bildungsmöglichkeiten zum Erwerb unterschiedlicher Kompetenzen (Kletterelemente, Rutschen, Schaukeln, ...). Die unterschiedliche Bodenbeschaffenheit ermöglicht den Kindern vielfältige Körpererfahrungen (Stein, Holz, Rasen, Gummimatten, Sand).

 

Weiterhin gibt es verschiedene mobile Außenspielgeräte (Roller, Laufräder, Fahrräder, Dreiräder, Bälle, Seile,…), die dem individuellen Bewegungsdrang der Kinder gerecht werden.

Das Außengelände ist so gestaltet, dass sich auch Kleinkinder frei bewegen und ausprobieren können.